Alles Liebe zum Muttertag – Blumen Cookies im Topf

  • Cupcake Hexerl
  • Mai 8, 2016
Blumen für dich
Mit den Blumen in der Hand, 
steh ich da im Festgewand, 
sag mit strahlendem Gesicht, 
liebe Mutti mein Gedicht. 
Nimm die Blumen die ich habe, 
es ist meine liebe Gabe 
und das Verslein das ich sag 
nimm als Dank zum Muttertag!!

Allen Müttern, Geburtstagskindern und Feierenden einen wunderschönen Sonntag! 

 

Blumen Cookies im Topf

(8 Stk.)

.Cookies:
.Schokobiskuit:
100 g Halbbitter-Kuvertüre
100 g zimmerwarme Butter
25g Puderzucker 
4 Eier 
1 Prise Salz
130 g Zucker
100 g Mehl
.Royal Icing:
1 Eiklar
165g Staubzucker
1 EL Zitronensaft
grüne, gelbe, rote, lila Lebensmittelfarbe
.Equipment:

Silikon Muffinförmchen in Kübel oder Topfform
ein paar Schreibtüllen der Größe 1,5 – 2 (PME)
 
Cookies nach Rezept zubereiten und in Blumenform ausstechen. Nach dem Backen kurz auskühlen lassen und in die noch warmen Cookies Zahnstocher oder Schaschlik-Spieße stecken.

Für die Blumenerde/den Schoko-Biskuitteig die Kuvertüre in kleine Stücke schneiden, über Dampf schmelzen lassen und dann zum Auskühlen zur Seite stellen. Butter mit Staubzucker schaumig schlagen. Eier trennen und die Dotter einzeln in die Butter-Zuckermasse einrühren. Dann die flüssige Schokolade untermixen.
Backrohr auf 170°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Eiweiß mit Salz anschlagen, Zucker zugeben und Schnee fertig schlagen. Die Hälfte des Eischnees unter die Buttermasse rühren. Mehl einsieben und mixen. Zum Abschluss den restlichen Eischnee unterheben. Teig in die Muffinförmchen einfüllen und 30 min backen. 
Wenn fertig gebacken, aus dem Rohr nehmen und gut auskühlen lassen.
 
Für das Royal Icing den Stauzucker in eine Schüssel sieben. Eiklar und Zitronensaft zugeben und richtig gut durchmixen. 
2 Esslöffel in eine kleine Schüssel geben und mit einem befeuchteten Küchenpapier bedeckt zur Seite stellen (diese Glasur wird später wie sie ist in weiss verwendet). Die restliche Masse in 4 ca. gleich große Portionen aufteilen und die Lebensmittelfarben einrühren. Dressierbeutel mit Schreibtülle(n) vorbereiten (1,5 – 2 mm Öffnung) und Icing-Massen einfüllen (Hier lohnt es sich ein paar Tüllen zuhause zu haben, um parallel mit verschiedenen Farben arbeiten zu können. Ich hab 3 und damit gehen die 4 Farben+Weiss in 2 Etappen. Gerade nicht verwendetes Icing in Schüssel oder Dressiersäcken immer mit feuchten Tuch abdecken!).
Beginnen wir mit den roten, gelben und lila Blütenblättern: Kontur der Blätter auftragen, kurz antrocknen lassen und dann den Körper der Blütenblätter ausfüllen. Lücken ausfüllen und dann durch vorsichtiges Klopfen und Schütteln des Cookies das Royal Icing ebnen. Um die einzelnen Blütenblätter der Margeriten sichtbar zu machen werden diese in 2 Schritten aufgetragen: Erstmal nur jedes zweite Blatt aufspritzen, trocken lassen und nach ein paar Minuten die restliche Blätter ergänzen.
Mit grünem Icing die Blätter aufspritzen (Kontur und dann ausfüllen). Nach kurzer Trockenzeit den Stengel zeichnen.

Den Abschluss macht der weisse Blütenstempel. Royal Icing trocknen lassen (1h bis über Nacht) und dann die Blumen Cookies in der Kuchenerde im Blumentopf “einpflanzen”.

YOU MIGHT ALSO LIKE