“Wenn ich endlich das tue, was Schneemänner tun, im Sommer” – Zitronen Ombre Torte

  • Cupcake Hexerl
  • Jun 23, 2016
Juhu, endlich ist der Sommer da! – zumindest mal für die nächsten paar Tage. Und was tut man/frau/Schneemänner so im Sommer? 
Natürlich am Strand in der Sonne liegen und das süße Leben genießen :o) oder zumindest davon träumen, wie Olaf der süße Schneemann aus dem Disney-Film die Eiskönigin.
Gott sei Dank sind es nur mehr wenige Wochen bis zu den wohlverdienten Sommerferien und der allgemeinen Urlaubszeit, wo man/frau/Schneemann diesen Traum zur Realität machen kann.
Als Freude über die ersten (wetter-stabilen) Sommertage in diesem Jahr gibt es heute eine blaue Zitronen-Ombretorte. Ombre, aus dem Französischen für Farb- Schattierung, beschreibt genau die Besonderheit dieser Torte: einen Farbverlauf von hellem zu dunklem Blau außen mit der Ganache, aber auch innen mit den eingefärbten Biskuitböden.

 

Olaf im Sommer Torte – Zitronen Ombre Torte

(ca. 12 Stk.)

. Ganache:
400g weiße Schokolade
160ml Schlagobers
1/2 Pkg. Zitronensäure
blaue Lebensmittelfarbe
.Lemon Curd:
1 Eier + 1 Eidotter
60g Zucker
2 Zitronen
60g Butter

.Vanillekuchen: 

4 Eier
200g Zucker
1 EL Vanillezucker
240g Buttermilch
70ml Öl
1 El Lemoncurd 
280g Mehl
1TL Backpulver
1TL Natron

.Creme:
200g Schlagobers
24g Stärke 
40g Zucker
200g türkischer Jogurt
1EL Lemoncurd
.Olaf Figur:
weißer Fondant
etwas schwarzer, oranger, brauner, grüner, gelber und roter Fondant
Zuckerkleber
.Deko:
weißer Fondant für Cake board (optional)
Kuchenbrösel oder Biskotten-Brösel
Cocktail Schirmchen

Tag 1:
Für die Olaf Figur eine Pflaumengroße Kugel weißen Fondants portionieren. Diese einmal halbieren und einen Teil für Olafs Gesicht zur Seite legen. Die andere Portion wiederum halbieren, einen Teil zu einer Kugel formen (für den Bauch), den anderen nochmal halbieren. Wieder eine Kugel formen (Oberkörper) und erneut halbieren. Nun beide kleinen Fondantteile zu Kugel-Beinen formen.
Das Fondant-Stück für den Kopf zu Hand nehmen und zu einem Ei formen. In der Mitte ein kleines Loch eindrücken (hier kommt später die Nase rein). Unterhalb der Nase (im dickeren Teil) den Mund einschneiden und etwas eindrücken. Oberhalb der Nasengrube zwei Löcher für die Augen eindrücken und darüber jeweils eine Bogen für die Augenbrauen markieren und mit schwarzem Lebensmittel-Stift ausmalen. Zwei kleine weiße Kügelchen für die Augen vorbereiten, kleine Tupfer schwarzen Fondants darauf setzen und in den Augenhöhlen platzieren. Mund mit schwarzem Lebensmittelstift ausmalen, etwas weißen Fondant zu einen kleinen Rechteck formen und als Schneidezähne in der Mitte des Mundes platzieren.
Für die Karotte aus orangen Fondant einen kleinen Kegel formen. Für die Arme und Haare dünne Schnüre aus braunem Fondant formen und aus schwarzem Fondant die Gläser der Sonnenbrille ausschneiden. Alle Teile gut trocken lassen.
Zum perfekten Sommerfeeling gehört noch ein Cocktail Gläschen aus weißem Fondant mit roten Kügelchen drinnen und einer kleinen gelben Scheibe als Zitrone, eine Tube Sonnencreme mit andersfarbigen Stöpsel und ein Wasserball (weiße Fondant-Kugel mit aufgeklebten farbigen Segmenten).
Eine tolle Anleitung für das Basteln eines Fondant-Olafs mit vielen Bilder findet ihr unter: http://www.dassüsseleben.com/2015/01/olaf-im-sommer-eiskonigin-torte.html
Ganache vorbereiten: Schokolade in kleine Stücke schneiden. Sahne mit Zitronensäure mischen und aufkochen, die Schokolade in die heiße Flüssigkeit einrühren bis sich alle Schokolade-Stückchen in der sämigen Masse aufgelöst haben. Gut auskühlen lassen.

Tag 2: 
Wir beginnen mit dem Lemon Curd: Schale der Zitronen abreiben und Saft auspressen. In einem kleinen Topf Zitronensaft, Zesten, Zucker, Eier und Dotter verrühren und bei mittlerer Hitze und unter Rühren erwärmen. Butter untermengen und ca. 5 min weiter rühren und erhitzen, bis das Lemon Curd eine Pudding-artige Konsistenz hat. Von der Herdplatte nehmen und zugedeckt auskühlen lassen.
Für den Kuchen Eier mit Kristallzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Öl und Lemon Curd zugeben und gut verrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver und Natron vermischen. Die trockenen Zutaten nun abwechselnd mit der Buttermilch zur Masse geben und untermixen. Backrohr auf 160° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Teig in drei ca. gleich große Portionen teilen und in unterschiedlichen Blautönen einfärben: Am besten mit wenig Farbe beginnen und dann mit mehr Farbe zu den dunkleren Tönen vorstoßen. (Man/frau übersieht leicht die Färbkraft und wenn ein Teig zu dunkel wird, kann beim nächsten Versuch nochmal ein hellerer Teig gezaubert werden.)
Tortenform (20cm Durchmesser) einfetten und bemehlen, ersten Teig einfüllen und für 25 min backen. Kuchen für ein paar Minuten noch in der Form auskühlen lassen, dann herausnehmen, die Form abspülen und mit den zwei anderen Teigportionen die letzten Schritte wiederholen. Die Kuchenböden gut auskühlen lassen.
Für die Creme das Schlagobers anschlagen. Zucker und Stärke zugeben und steifschlagen. Türkischen Jogurt und das Lemon Curd untermixen. 20 min im Kühlschrank parken.
Nun wird der Kuchen zusammengesetzt: Den dunklen Kuchenboden in die Tortenform platzieren, die Hälfte der Creme darauf verteilen und 20 min im Kühlschrank anziehen lassen. Den zweiten Tortenboden darauf platzieren und die restliche Creme aufstreichen. Den letzten Boden aufsetzen und die Torte mindestens 2 Stunden kühl stellen.
Wer die Torte auf einem Cake board präsentieren möchte, es ist nun an der Zeit dieses mit weißem Fondant einzudecken.

Tag 3:
Zum Eindecken der Torte mit Ganache, letztere in 3 Portionen aufteilen und in Hell-, Mittel- und Dunkelblau einfärben. Die helle Ganache auf der Tortenoberfläche verteilen und glatt streichen. Die (mittel-)blaue Ganache auf der oberen Hälfte der Seite verteilen und schlussendlich die dunkelblaue Ganache ganz unten auftragen. Ganache glatt streichen. 30 min kühlen, dann eventuell nochmal Ganache auftragen. Torte mindestens 3 h im Kühlschrank parken. 
Zum Anrichten etwas Kuchenkrümel (oder zerbröselte Biskotten) in der Mitte der Torte platzieren. Olaf, inklusive angeklebter Nase, Haare, Hände und Sonnenbrille, mit Getränk, Sonnencreme-Flasche und Wasserball auf die Kuchen-Sand-Insel setzen. Den Cocktail-Schirm aufspannen und Olaf’s Kopf vor der Sonne schützen.

YOU MIGHT ALSO LIKE