Luftschlangen, Konfetti & Luftballone – Luftballon Cake pops

  • Cupcake Hexerl
  • Feb 7, 2016
Girlanden, Laternen, Luftschlangen, Fächer, usw. – für die Dekoration in der 5. Jahreszeit gilt: Hauptsache bunt! Und dabei darf mein Liebling under den Dekoartikeln nicht fehlen: der Luftballon!
1824, also vor knapp 200 Jahren, war die Geburtsstunde des ersten Gummiballon. Der Londoner Professor Michael Faraday verklebte 2 Rohgummischeiben und füllte diese mit Wasserstoff. Der Gummi dehnte sich aus und der Ballon stieg zur Zimmerdecke auf. Bereits ein Jahr später konnte man in England ein Set zur (Selbst)-Herstellung von Luftballonen kaufen.* Damit startete die Erfolgsgeschichte der Luftballone, die bis heute auf keiner Fete im Fasching (aber auch im restlichen Jahr) fehlen dürfen.  

Heute verwendet man aber nicht mehr klebrigen Rohgummi, sondern vulkanisierten Gummi oder auch Folie für die verschiedensten Luftballonfiguren, die mit Luft- oder Helium-Füllung zum Fliegen gebracht werden. Als Dekoration oder zum Spielen – was wäre der Fasching ohne Luftballone?

*von: https://de.wikipedia.org/wiki/Luftballon

 

Konfetti Luftballon Cake pops

(ca. 20 Stk.)

.Kuchen:
100g Mehl
10g Stärkemehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
85g Butter
125g Zucker
1 Ei + 1 Eiweiß
2 EL Speiseöl
1/2 TL Vanillearoma
80ml Milch
30g Zuckerstreusel
.Frosting:
100g Staubzucker
150g Frischkäse 
.Deko:
200g Candy melt (z.B. orange, grün, rot, blau)
essbarer Farbspray silber
ein paar Gummischnüre
 
In einer Schüssel Mehl, Stärke, Backpulver und Salz vermengen und zur Seite stellen. Zimmerwarme Butter mit Zucker schaumig schlagen. Das ganze Ei unterrühren, dann das Eiweiß zugeben und Teig wieder glatt rühren. Öl und Vanillearoma untermischen.
Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Abwechselnd Mehlgemisch und etwas der Milch dem Teig zugeben und vermengen. Zum Abschluss die Zuckerstreusel unterheben. Eine Tortenform mit 20 cm Durchmesser einfetten, den Teig einfüllen und 60 min backen. Kuchen gut auskühlen lassen.
 
Für das Cake pop Frosting den Frischkäse mit Staubzucker cremig rühren. Den Kuchen  entrinden, sodass ca. 350g Kuchen übrig bleiben und zerkrümeln. Kuchenbrösel unter die Frischkäse-Staubzucker-Masse rühren und für 60 min kühl stellen.
Den gekühlten Teig in je ca. 30g schwere Portionen teilen und Kugeln formen. Diese wieder 30 min kühlen. Kugeln an einer Seite etwas in die Länge drücken, um die typische Luftballonform zu bekommen. Cake pops nochmal 10 min kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Candy melt Schokoladen über Wasserdampf schmelzen. Cake Pop Stiele ca. 1 cm in Candy melt tauchen, abtropfen lassen und vorsichtig im Teigei versenken. Die Cake Pop-Rohlinge 15 min kühl stellen, damit die Schokolade fest werden kann. 
Die Teigkugeln komplett in Candy melt tunken bis das Stäbchen ca. einen Halben Zentimeter in Farbe gehüllt ist. Überschüssige Schokolade abtropfen lassen bzw. vorsichtig am Schüsselrand “abschlagen”. Cake pop und Glasur trocknen lassen.
Für den perfekten Luftballon-Glanz werden nun die getrockneten Cake pops mit Silber-Farbspray eingesprüht. Und damit uns die Ballone nicht davonfliegen können, wird jeder der Cake pops mit einer ca. 5 cm lange Gummischnur an der Ballonunterseite versehen.

YOU MIGHT ALSO LIKE