Der erste Schnee – Fruchtkugeln

  • Cupcake Hexerl
  • Nov 16, 2019

Vergangenes Wochenende war ich bei einer wundervollen Theatervorstellung in Kirchschlag: das Jugend-Ensemble der Theatergruppe Kirchschlag performte eine “nice” Vorstellung mit dem Namen Talisman Online. In akribischer Vorbereitung transformierte das Team Johann Nestroys Talisman in die Gegenwart und es entstand ein kurzweiliges Stück mit Einblicken in die Herausforderungen unserer heutigen Gesellschaft und in die hippe Jugendsprache.

Warum erzähl ich das? Einerseits weil ich richtig begeistert von der Aufführung war, andererseits weil ich im rund 900m hoch gelegenen Kirchschlag, den ersten Kontakt dieser Saison mit Schnee hatte. Und Schnee bedeutet es wird Winter und damit beginnt bald die (für mich) wunderschöne Vorweihnachtszeit 🙂 Und auch ein Blick in den Kalender zeigt, in gut 5 Wochen ist der 24. Dezember. An diesem Wochenende sperren die ersten Adventsmärkte im Land auf, in den Supermärkten halten längst Schoko-Nikoläuse Einzug und in manch einer Küche werden schon die ersten Weihnachts-Kekse gebacken. Bei mir stehen auch gerade Lebkuchen am Programm, für meinen essbaren Adventkranz, aber dazu in ein paar Wochen mehr. Falls es euch für Weihnachtskekse noch zu früh ist, hab ich heute ein Rezept für euch, dass ihr das ganze Jahr über machen könnt: Fruchtkugeln, oder auch Energiekugeln genannt, auf Dattelbasis. Und das Beste daran, diese Leckerei kommt ohne Extra-Zucker aus, da Datteln eine ausreichende, natürliche Eigensüße mitbringen und mit der Kokosette-Hülle erinnern sie doch schon ein wenig an Schnee und Winter.

P.S. Falls jemand für dieses oder kommendes Wochenende noch eine Ablenkung vom aufkommenden Adventflair braucht: am Sonntag, 17., am Freitag, 22. und am Samstag, 23. November 2019 wird in Kirchschlag nochmal das Stück Talisman Online gespielt. Kann ich euch nur wärmstens empfehlen. (Infos unter https://www.kirchschlag.net/info/kultur/theaterkirchschlag/aktuell/)

 

Fruchtkugeln

ca. 36 Stk.

.Kugerl:
200g Datteln
100ml Wasser
100g geriebene Haselnüsse
60g geriebene Erdmandel
60g Kokoscreme
100g Kokosette

Die Datteln in 100ml Wasser einlegen und 6 Stunden aufweichen lassen. Früchte nun zu glattem Mus pürieren. Masse mit den geriebenen Haselnüssen und Mandeln vermengen, und ebenso die Kokoscreme gut untermischen. Masse für 30 min kühl stellen. Dann mit nassen Händen kleine Kugeln formen, in Kokosette wälzen und etwas bei Raumtemperatur trocknen lassen.

Fertig sind die Fruchtkugeln ohne extra Zucker und nun etwa 2 Wochen (am besten) im Kühlschrank haltbar. Wer möchte kann gerne andere geriebene Nüsse und Kerne für die Kugeln verwenden.

YOU MIGHT ALSO LIKE