Wein & Kunst – Weinmuffins

  • Cupcake Hexerl
  • Sep 3, 2016
Die Linzer Altstadt lädt dieses Wochenende zu 22. Mal zum Weinfest. Rund 70 Winzer aus den bekannten Weinregionen in und rund um Österreich präsentieren vom Hofberg bis zum Landhauspark ihre Produkte.
Und so einfach funktioniert’s: bei den Gläserpools bekommt man die “notwendige” Ausstattung für den erfolgreichen Weinabend, und wie könnte es anders sein, ein Weinglas.
Mit diesem wichtigen Werkzeug bewaffnet kämpft man sich nun durch die Altstadt, die vielen tollen Weine und genießt die dargebotene Kunst in statischer und beweglicher Form.
Falls ihr Lust auf Wein & Kunst bekommen habt,  heute, Samstag 03. September, gibt es nochmal von 13:00 bis 23:00 Uhr die Möglichkeit zum Genießen. 
Bis dahin gibts bei mir zur Einstimmung Weinmuffins – frische, luftige kleine Küchlein mit dem feinen Saft der Trauben.
 

Weinmuffins

(12 große + 24 kleine Muffins)

.Muffinteig:
100g Zartbitterschokolade 
120g Staubzucker
60g Kristallzucker 
1 Pkg. Vanillezucker 
125 ml Öl 
125 ml Weißwein (ersatzweise Traubensaft) 
5 Eier
100 g Kristallzucker 
250 g glattes Mehl 
½ Pkg. Backpulver 
1 Prise Salz 
etwas geriebene Zitronenschale
.Deko:
etwas Staubzucker
geschlagenes Schlagobers 

Zartbitter Schokolade über Dampf schmelzen und dann zum Auskühlen zur Seite stellen.
Eier trennen. Dotter mit Staubzucker, Kristallzucker (60g), Vanillezucker, Öl und Wein schaumig rühren. Eiklar mit einer Prise Salz anschlagen, dann den restlichen Kristallzucker zugeben und zu Schnee ausschlagen. Das Mehl mit Backpulver in einer weiteren Schüssel vermischen und dann abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse mengen.
Masse in 2 Hälften aufteilen. Eine der Portionen mit der Schokolade vermischen. Backrohr auf 165 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und Muffinblech mit Papierförmchen bestücken. Nun abwechselnd hellen und dunklen Teig in die Formen einfüllen. Mit einem Löffelstiel die zwei Teigsorten vermischen und dann für 45 min backen.

Muffins auskühlen lassen und ev. mit Schlagobers garnieren.

Schlagwörter:

YOU MIGHT ALSO LIKE